Shop

Dichters Rundling – Wendlands einzigartige Dörfer im Spiegel der Literatur

9,60  inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

25 literarische Kolumnen aus der „Elbe-Jeetzel-Zeitung“ (Lüchow) des Jahres 2014 zum Thema Rundlinge in der Literatur aus Vergangenheit und Gegenwart“. Vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart, vom Alltag zu den großen Erlebnissen, von Menschen, Tieren und Pflanzen, von Träumen und Tatsachen – ein Spiegel der Dorfwelt des Wendlandes, festgehalten in Erzählungen, Reisebildern, Tagebüchern, Gedichten und Essays. Gesammelt und kommentiert von Axel Kahrs aus der Leitung der Niedersächsischen Stipendiatenstätte „Künstlerhof Schreyahn“ im Rahmen der Bewerbung der Rundlingsdörfer zum UNESCO-Welterbe. Mit den Handschriften der Dichter Wilhelm Bartsch, Pauline de Bok, Klaus-Dieter Brunotte, Reinhard Jirgl, Arnold Stadler und Galsan Tschinag, einem Cartoon von Wolf-Rüdiger Marunde sowie Gemälden, Grafiken und Zeichnungen zum Thema von Emma Gertrud Eckermann, Ingeborg Heerwagen, Helion, Johann Kuball, Arnold Leissler.

Artikelnummer: 9783926322579 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Taschenbuch: 70 Seiten
Herausgegeben von: Axel Kahrs
Verlag: Köhring (12. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN 978-3-926322-57-9

Zusätzliche Information

Gewicht 175 g
Größe 21 × 14.7 cm